Das eigene Heim als Wohlfühloase

Das eigene Heim als Wohlfühloase

Moderne Fenster und Sonnenschutzsysteme erhöhen die Wohnqualität

Gerade in Zeiten der weltweiten Pandemie gewinnt das eigene Zuhause als Wohlfühloase immer mehr an Bedeutung. Entspannung und Erholung in den eigenen vier Wänden zu finden, ist aktuell wichtiger denn je.

Für Licht und Schatten sorgen

Die persönliche Wohnqualität hängt dabei von vielen Faktoren ab. So hat der Einfall von möglichst viel natürlichem Licht in die Wohn- und Arbeitsräume einen positiven Einfluss auf unseren Biorhythmus. Zudem fördert dies unsere Konzentrationsfähigkeit und steigert unser Wohlbefinden. Daher sind große Fenster- und Glasflächen bei Bauherren und Sanierern sehr beliebt. Allerdings darf dabei die passende, maßgenaue Beschattungslösung nicht vergessen werden, die zu jeder Jahreszeit ihre Vorteile hat. So halten zum Beispiel Rollläden wie die modernen Aluminiummodelle von Schanz im Winter die wertvolle Heizwärme in den Innenräumen, da zwischen dem geschlossenen Rollladen und der Glasscheibe ein dämmendes Luftpolster entsteht. Zudem schirmen sie in der dunklen Jahreszeit neugierige Blicke von den hell erleuchteten Wohnräumen ab und garantieren ungestörte Privatsphäre. Unter www.rollladen.de gibt es unterschiedliche Form- und Farbvarianten.

Mensch und Tier fühlen sich zu Hause wohl, wenn ausreichend Tageslicht in die Wohnräume einfällt.

Komfortabel steuern

Im Frühjahr und Herbst ermöglicht der Blendschutz bei tief stehender Sonne den ungetrübten Genuss des Lieblingsfilms oder Lieblingsromans und fördert das konzentrierte Arbeiten am Computerbildschirm. Im Sommer wiederum sorgen Beschattungslösungen dafür, dass es auch bei Außentemperaturen jenseits der 30-Grad-Celsius-Marke möglich ist, in den Innenräumen kühlen Kopf zu bewahren. Dank moderner Lichtschienen muss bei geschlossenem Rollladen nicht auf natürlichen Tageslichteinfall verzichtet werden. Die Siebstruktur dieser Schienen streut Licht wie bei einem kühlen Laubschatten unter Bäumen in die Wohn- und Arbeitszimmer, ohne diese jedoch unangenehm aufzuheizen. Die Anzahl der Lamellen, die durch Lichtschienen ersetzt werden, bestimmen die Intensität des natürlichen Lichteinfalls. Der Wohnkomfort erhöht sich, wenn die Steuerung der Sonnenschutzsysteme automatisch oder integriert in Smart-Home-Technologien erfolgt. Ob per Zeitschaltuhr, Sensor oder via Smartphone oder Tablet: Nur wenn die Rollläden sich bei Sonneneinstrahlung im Sommer, Kälteeinbruch im Winter sowie bei Wetterextremen im Frühjahr oder Herbst punktgenau schließen, können sie auch ihre Vorteile effektiv entfalten. Zusätzlich machen sie noch unerwünschten Langfingern das Leben schwer. (djd)

Fotos: djd/Schanz Rollladensysteme

Kategorie
Schlagwörter
Beitrag Teilen

AutorHH