Altes Bad ganz neu

Altes Bad ganz neu

Boden und Wände mit Großformatfliesen einfach selbst verschönern

Auf ganz großem Fuß leben: Viele Hausbesitzer nehmen das wortwörtlich und gestalten ihr Badezimmer mit Großformatfliesen neu. Der XXL-Bodenbelag steht mit seinem geringen Fugenanteil für eine besonders edle und moderne Optik. Gleichzeitig bietet der Einrichtungsstil auch praktische Vorteile – die großen Platten lassen sich besonders zeitsparend verlegen. Hilfreich ist das gerade bei der Sanierung älterer Bäder, die möglichst schnell wieder benutzbar sein sollen. Zudem lässt der Bodentrend kompakt geschnittene Räume optisch größer wirken.

In Eigenregie neu verfliesen

Hohe Kosten sowie wochenlanger Lärm und Schmutz sind heute keine Argumente mehr gegen eine Modernisierung des betagten Badezimmers. Heimwerker mit etwas Geschick können viele Aufgaben selbst erledigen und dabei Zeit und Geld sparen. Eine wesentliche Voraussetzung für ein überzeugendes Endresultat ist ein sorgfältig vorbereiteter, glatter Untergrund. Schon minimale Differenzen können auf der Fläche optisch störend wirken. Spezialmaterialien wie der Flexkleber Großformat von Knauf übernehmen daher gleich zwei Aufgaben auf einmal. Der Kleber sorgt für stabilen, dauerhaften Halt und dient gleichzeitig dazu, Unebenheiten auf der Fläche auszugleichen. Unterschiede von zwei bis zu zehn Millimetern lassen sich auf diese Weise nivellieren. Außerdem ist der Kleber, der im Fachhandel und in Baumärkten erhältlich ist, sehr flexibel. Er kann gleichermaßen als Dünn-, Mittel- und Fließbettkleber verwendet werden.

Das Badezimmer ist heute ein zentraler Wohlfühlraum im Zuhause. Heimwerker können mit etwas Geschick selbst neuen Glanz in alte Bäder bringen.

Fliesen und Fugen aufeinander abstimmen

Wichtig ist es beim Verlegen der neuen Fliesen, den Untergrund entsprechend seiner Saugfähigkeit zuvor zu grundieren und den Kleber nur in Etappen aufzutragen. Vor dem Auflegen der Platten wird der Kleber einmal durchgekämmt. Wenn die Fliesen verlegt sind, folgt das Verfugen. Passend zum Design der Fliesen sind Fugenmassen für Wand und Boden heute in zahlreichen Trendfarben erhältlich. Eine harmonische Stimmung erzielt man mit Fliesen und Fugen Ton in Ton, Kontrastfarben hingegen schaffen einen individuellen Auftritt im neuen Bad. (djd)

Fotos: djd/Knauf Bauprodukte/Stefan Ernst

Kategorie
Schlagwörter
Beitrag Teilen
Vorheriger Beitrag